ITA Italien
10 Dezember 1976
Springreiter
​In der Toskana, dem Herzen Italiens geboren, vertrat er das italienische Team viele viele Jahre lang. Er ist Mitglied der italienischen Streitkräfte und widmet sich dem Show-Springen und Training. Mit dem italienischen Team nahm er an zwei Weltreiterspielen teil: 2006 in Aachen und 2010 in Lexington, beide Male mit seinem französischen Hengst Kapitol D’Argonne. Als Trainer junger Pferde begleitet er diese während ihrer gesamten jungen Karriere und bringt sie in Höchstform. Kapitol d’Argonne, Landru und Olea waren sein besten Pferde und brachten in an die internationale Spitze. Und momentan sind da Nonostante del Terriccio, Ares, Rodgerio und viele andere, die zum Zuchtstammbuch von Sella Italiano gehören.

Meine artikels